www.bawue.spd.de
 

Wie wird gewählt

Das Wahlverfahren wird hier am Beispiel der Kreistagswahl im Schwarzwald-Baar-Kreis 1994 erläutert:

Rechtzeitig vor dem Wahltag erhält jeder Stimmberechtigte eine Wahlbenachrichtigung. Darauf sind Ort und Zeit angegeben, in denen die Stimme abgeben werden kann.
(Es besteht auch die Möglichkeit Briefwahl zu beantragen, wenn man am Wahltag nicht zur Wahl gehen kann.)
Im Wahlraum erhält man dann den noch nicht ausgefüllten Stimmzettel.

Nun gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Man stimmt dem Vorschlag einer Partei zu und markiert den Wahlzettel mit einem Kreuz an der dafür vorgesehenen Stelle. Nun erhalten im Beispielsfall die ersten 22 Kandidaten je 1 Stimme.
  2. Man vergibt einzelnen Kandidaten bis zu drei Stimmen, aber nicht mehr als zulässig, sonst wird der Wahlzettel ungültig.
  3. Man nimmt zusätzlich Kandidaten anderer Parteien mit auf den Stimmzettel und gibt ihnen Stimmen.